Seite wählen

Lass dich nicht blenden

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Arne Tempel (@arne.tempel)


Wer genug Geld hat, sagt dir nicht ständig, wieviel Geld er hat.

Wer selbstbewusst ist, redet nicht über Selbstbewusstsein.

Wer glücklich ist, sagt dir nicht, wie glücklich er ist.

Wer genug für die Umwelt tut, teilt dir nicht ständig mit, was du für die Umwelt tun müsstest.

Wer seine Beziehung im Griff hat, redet nicht ständig über Beziehungstipps.

Wer gute Absichten hat, teilt dir nicht mir, dass er gute Absichten hat.

Du merkst es einfach.

Wer viel mitteilt, hat viel zu verbergen.

Wenn du etwas wirklich BIST, dann musst du darüber nicht reden.

Die Menschen um dich herum spüren es einfach. Sie WISSEN es, ohne dass du es je aussprechen musstest.

Lass dich nicht blenden.

Das nächste Mal, wenn du eine Wutrede über gute ethische Werte hörst…

Das nächste Mal, wenn ein Rapper in seinen Texten von Ehre, seinem Reichtum oder seinen sexuellen Fähigkeiten redet…

Das nächste Mal, wenn du eine glitzernde Frau auf Instagram im Bikini unter der Sonne siehst, die dir erzählt, wie glücklich, gesund und erfolgreich sie ist…

… dreh dich weg.

Diese Menschen geben dir gerade nichts, sondern saugen nur deine Aufmerksamkeit auf, damit du ihnen dabei hilfst, ihre eigenes überhöhtes Selbstbild als Realitätsflucht aufrecht zu erhalten.

Erfüllung, Glück und Liebe sind leise.

Suche sie in der Stille und Langsamkeit, nicht in vielen, lauten Worten.